Aktuelle Meldung

Hier können Sie die aktuelle Meldung der Benediktinerabtei St. Matthias in ganzer Länge lesen.
Bei Fragen dazu treten Sie doch bitte mit uns in Kontakt...klick!

Musik und Wort

Karfreitagsmeditation in St. Matthias

Am Karfreitag, den 25. März laden Abtei und Pfarrei von St. Matthias zu einer Meditation mit Wort und Musik ab 20:30 Uhr in die Basilika St. Matthias ein.

Zu den Bildern vom Kreuzweg der Klosterkirche Huysburg trägt Abt Ignatius Maas passende Texte vor.

Das Vokalensemble „ConSonus Trier“ unter der Leitung von Jutta Thommes wird mit Motetten von Claudio Monteverdi („Domine, ne in furore“) und Christóbal de Morales („Parce mihi, Domine“) zu hören sein. Im Mittelpunkt steht ein Werk von Gregorio Allegri. Seine wohl berühmteste Komposition ist das zweichörige „Miserere“. Diese Vertonung des Psalms 51 erlebte ihre Uraufführung am Karfreitag 1630 in der Sixtinischen Kapelle.

Das Stück wurde bis 1870 jedes Jahr dort aufgeführt. Ein Kopieren war unter Strafe der Exkommunikation verboten. Bei einem Besuch in Rom im Jahr 1770 hörte W.A. Mozart das Musikstück und schrieb es nach einmaligem Hören aus dem Gedächtnis auf. Später verschickte der Papst selbst Kopien des „Miserere“.

Martin Form wird mit dem Saxophon zu diesem Werk improvisieren.

Prof. Alfred Müller-Kranich spielt die Orgel.

21.03.2016 16:35 Alter: 1 Jahre