Aktuelle Meldung

Hier können Sie die aktuelle Meldung der Benediktinerabtei St. Matthias in ganzer Länge lesen.
Bei Fragen dazu treten Sie doch bitte mit uns in Kontakt...klick!

"Hoffnung, die uns trägt"

Weihbischof Robert Brahm feierte mit vielen Gläubigen und Pilgern das Matthiasfest in Trier

Gemeinsam mit zahlreichen Pilgern feierten die Benediktiner und die Pfarrei St. Matthias das Fest des Hl. Matthias in Trier-Süd. Das Pontifikalamt wurde von Weihbischof Robert Brahm und Abt Ignatius zelebriert.  
In seiner Predigt ging Weihbischof Brahm auf die Geschichte des vietnamesischen Erzbischofs,  Fançois Xavier Nguyên Van Thuan, ein. Dieser hatte 13 Jahre lang als Gefangener im Vietkong in Kerkern und Gefängnissen zugebracht und nur dank seines tiefen Glaubens konnte er diese lange Zeit überleben. Das Buch "Hoffnung, die uns trägt" erzählt davon. Es sei beeindruckend in welchen Lebenssituationen Menschen ihren inneren Frieden finden könnten, sagte Brahms. „Wer so auf Gott vertraut, kann eine eigene ergreifende Erfahrung des Geistes Gottes machen.“  Eine solche Glaubenskraft habe Christen immer schon beseelt. „In dem Moment, wo ich die Nähe Gottes suche, entsteht eine neuer Horizont, ich sehe mehr als nur mit meinen Augen.“ Jesus wolle ermutigen dem Leben zu trauen, auch in schweren Zeiten. „Möge uns der Hl. Matthias helfen auf die Nähe Gottes zu vertrauen, sie zu suchen und mit ihr zu leben“ beendete Robert Brahm seine Predigt. 
Im Anschluss an das Pontifikalamt trafen sich die BesucherInnen des Gottesdienstes auf Einladung des Pfarrgemeinderates mit dem Bischof und den Brüdern im Pfarrsaal von St. Matthias.

26.02.2018 15:27 Alter: 205 Tage

Unser Klosterladen ist für Sie geöffnet:

Montag bis Freitag: 14.00 - 17.45 Uhr

Samstag: 09.00 - 12.00 Uhr

Sonntag: 11.00 - 12.45 Uhr