Aktuelle Meldung

Hier können Sie die aktuelle Meldung der Benediktinerabtei St. Matthias in ganzer Länge lesen.
Bei Fragen dazu treten Sie doch bitte mit uns in Kontakt...klick!

Kreuzgangsanierung geht in weitere Runde

Bodenarbeiten für Wasserleitungen, Elektrik und Blitzschutz stehen auf der Agenda

Am 8. August sind die Arbeiten zum Bauteil „technische Instandsetzung“ des Kreuzgangs angelaufen. Zur Zeit werden die Erdgräben im Kreuzgarten und in Teilbereichen in den Kreuzgangflügel hin ausgehoben, damit die erforderlichen Wasser- und Abwasserleitungen installiert werden können. Dabei werden Teile der bestehenden Wasserleitungen erneuert bzw. ersetzt. Entlang des historischen mittelalterlichen Kanals, der den Kreuzgang von Ost nach West durchquert, werden Abwasserleitungen ganz neu verlegt. Diese Arbeiten dienen der Trockenlegung des Kreuzgangs und sie verbessern sie die Wasserversorgung der Sakristei der Matthiasbasilika.

Zu diesem Sanierungsabschnitt gehört auch die Erneuerung der Elektrik, vor allem die, die der Beleuchtung des Kreuzgangs dienen wird. Dazu erfolgen nun die erforderlichen Arbeiten im Bodenbereich.

Die Leitungsverlegung in den Wänden und die Installation der neuen Leuchtkörper werden im Zuge der Restaurierungsarbeiten der Kreuzgangflügel erfolgen. Diese Arbeiten waren ursprünglich für dieses Jahr geplant, verschieben sich aber und können hoffentlich 2017 angegangen werden.

 

21.08.2016 14:38 Alter: 276 Tage